nachgedacht

20140430::: +-0 Tage:: „nachgedacht: warum haben sich die deutschen von den aktivisten so lange gängeln lassen? warum haben sie sich vorwerfen lassen das sie nichts tun? warum haben die deutschen die ganze zeit nur zugeschaut, wo in vielen europäischen städten demonstrationen gegen die missstände in europa stattfanden?

dafür gibt es nur wenig gute gründe!! nein .. es ist nicht die angst die die deutschen angeblich haben! nein .. es ist auch nicht das sofa von dem sie nicht hoch & runter kommen! es ist auch nicht unwissenheit!!! nein .. ganz im gegenteil!

der deutsche ist dafür bekannt, dass bei ihm alles >>110%tig<< sein muss der deutsche will sich erst einmal einen plan machen! alles durchdenken! theorien aufbauen .. INFORMIEREN .. RECHERCHIEREN .. sich sicher fühlen. dann wartet er kurz .. auf die kleinen praxistests der aktivisten .. und dann .. ja dann liebe leute .. schlagen die deutschen zu(rück)!!!

die deutschen .. liebe leute .. sind nämlich ein „heimatloses“ volk der dichter und denker. die deutschen sind ein volk der strebsamen .. der ideenreichen, der wissenschaftler, arbeiter und angestellten. die deutschen sind hilfsbereit und äußerst diplomatisch bei ihrem vorgehen!!!

und bei all diesen positiven eigenschaften weiß das deutsche volk, dass es sich im fall der fälle IMMER AUF SICH SELBST VERLASSEN KANN! und wenn es erst einmal auf der straße ist, dann kriegt es auch niemand mehr runter. solange, bis alles wieder stimmt und wirklich in ordnung ist. denn der deutsche demonstriert nicht nur friedlich, sondern auch mit kopf. jeden montag .. in vielen großen städten deutschlands, österreichs und in der schweiz. seit wochen …

und in der provinz altenburg – mit gutem kleinstadtbeispiel voran – gibt es jeden montag um 18 uhr ein FRIEDENSTREFFEN – vor dem rathauseingang. ohne redner, ohne show .. nur wir .. im gespräch.

wir sind gegen kriegstreiberei – gegen medienmanipulation und FÜR DEN FRIEDEN!!!!!

altenbürger steht auf, wehrt euch gegen diese haltlose finanzielle ausbeutung und lasst uns geschichte machen!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>