Wer nicht aus seinem Kopf guckt ist blind. ;)

20140124:: -96 Tage: “Wer nicht aus seinem Kopf guckt ist blind. ;)

Wie entstehen eigentlich manche Sprüche?
1.) Blitzidee: „Es ist ziemlich schwierig* sich selbst zu betrachten, wenn man nicht aus seiner Hülle** rauskommt.”
2.) Verfeinerung: „Es ist unmöglich sich realistisch zu beurteilen; wenn man sich nicht selbstherum aus seiner Geisteshülle betrachtet.“***

*) ziemlich schwierig = techn. unmöglich ohne Spiegelung/Hilfsmittel
**) Avatar; allg.: Körperhülle; im weitestem Sinne „Gefängnis des Geistes“; treffender: Geisteshülle
***) Wer nicht auF seinen Kopf schaut, kann sich nicht sehen.

3.) Axiom: “Objektive Selbstbetrachtung funktioniert nur durch Prothese.”
4.) Veröffentlichte Version: –> siehe oben ;)

PS: Deshalb mögen sich mache Leute auch nicht auf Video sehen oder auf Band hören .. *tata* .. zu realistisch (betrachtet) =) „

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>