Weihnachtsmannglaube

Das der Mensch von Natur aus alles glaubt was man ihm erzählt zeigt sich am besten beim Glauben an den Weihnachtsmann. Es dauert Jahre, bis die Kinder dahinter kommen. Nach der erschreckenden Entdeckung der Wahrheit spielen sie – wegen der Geschenke – einfach wieder mit. Bis ins hohe Alter. Sie werden sozusagen mit Präsenten geschmiert und sollen dafür ruhig sein und sich freuen.

Nicht anders funktioniert das System. Nur das die Kinder dann erwachsen werden und im Großteil für Geschenke zahlen; wie Überwachungsanlagen, Atombomben, Flughäfen (die keiner braucht), Regierungsdiäten, EU-Staat, Bunker, Dronen, GEZ, Wiedergutmachung, U-Boote, Flugzeuge (die sie nicht nutzen können), Kriegsschiffe, Regenwasser, CO2, Klimawandel, und so weiter und so weiter … Billionen gehen dafür drauf und dann wird sich aufgeregt, wenn jemand in eine arbeitslose Situation kommt und Hartz IV beziehen muss.

Ja muss! Denn der Arbeitsmarkt wird nie nie nie niemals so gerecht gemacht, dass alle Arbeit haben. Das ist pure Absicht und keiner fragt sich, wieso es seit Jahrzehnten so ist und es immer mindestens 2.000.000 Arbeitslose in “Deutschland” gibt/gab!?

Alle könnten weniger arbeiten, mehr Freizeit haben, wenn die Arbeit gerechter verteilt würde. Keine Regierungssau hat daran Interesse! Denn die Existenzangst ist ein Machtmittel mit dem man das Letzte aus dem Führungsbedürftigen herausholen kann. Denn man will ja Erpressungsgeschenke wie Überwachungsanlagen, Atombomben, Flughäfen die keiner braucht …

Das Alles existiert zu 99 % NUR GEGEN DAS VOLK!!! Und hätte der Liebe Gott die Leichtgläubigkeit in ein unbewohntes Universum gestreut, würde es uns alle viel viel besser gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>