Gehirn und Antimaterie

Meine Theorie ist ja, dass das Gehirn eine Materie-Antimaterie-Einheit ist, die Informationen aus dem Antimaterieraum in den Materiellen Raum transportiert. Nach dem Motto: “Geist bewegt Materie”.

Wie komme ich zu diesem Schluss? Die Blitze zwischen den Rezeptoren!

Angeblich wissen Wissenschaftler noch nicht, was Elektrizität genau ist. Eins steht fest – es ist Energie. Meiner Meinung nach wird Engergie aus dem Vakuum geholt und wiederum ist meine Meinung, dass das Vakuum die Dunkle Materie beinhaltet. Und wenn zwischen den Hirn-Rezeptoren Botenstoffe chemisch hin ung her geschickt werden, um dann mittels Elektrizität irgend welche Aktionen hervorzurufen, besteht doch die Möglichkeit, dass im Antiversum (Immaterielle Welt) alle Informationen vorhanden sind, die z.B. Pflanzen und anderes Leben gedeihen lassen könnten!

Zu kompliziert? Nochmal lesen – immer wieder ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>