dank an die wenigen kommentierer/(innen?)

Meine Satire und Philosophie, gepaart mit einer verkannten Portion Großkotzigkeit, die eigentlich wahre, selbstbewusste Leidenschaft ist, wird von nur wenigen Lesern kommentiert und damit, in gewisser Weise, auf eine nette Art gewürdigt. Ich bin sehr dankbar dafür! Es zeigt mir, dass es eine Handvoll Surfer gibt, die ähnlich, bzw. gleich denken, oder einfach nur fasziniert sind, von meiner kleinen Kolumne. DANKE! Mein Dank geht an Euch alle, für Eure hinterlassenen Eindrücke, die auf mich wirken, wie ein kleiner Beifall.

Nicht zu vergessen, die unbekannten Leser, die vielleicht mit einem zustimmenden Nicken über diese Zeilen fliegen, und einfach keinen Bock darauf haben, ihren Senf auf meine Webseite zu schmieren. Eigentlich schade, jedoch, für mich selbst, nachvollziehbar! Ich habe auch manchmal keine Lust auf irgendwas, was mir gefällt, zu reagieren. Es könnte ja irgend welche Folgen haben, oder Bindungen nach sich ziehen, die niemand will. Ich mag so was auch nicht unbedingt.

Der erste Kommentar unter dem Menüpunkt Kontakt hat mich animiert, diese Zeilen hier zu meiseln, da er mir so ehrlich und überlegt vorkam!!!

Klar freut sich jeder Kolumnist über Konstruktives. Jedoch schleift es, wie meistens, an gleichgesinnten Lesern, dass ich mehr Freude hieran hätte. Mir kommt es manchmal so vor, als schreibe ich nur für mich allein. Mangels Kommentaren.

Macht einfach weiter so, ich freue mich für Euch, wenn es Euch gefällt. Und wer was hinterlassen will: Es gibt keine Kritik, nur persönliche Eindrücke, die ehrlich und wahr sind. Traut Euch doch mal in die Tasten zu hauen, auch wenn es nur ein “schön” oder “Scheiße” ist. Lieber einmal geklatscht, als gar nicht.

Nochmals recht vielen Dank an das Dutzend Leute, welches ich nicht kenne, für die hinterlassenen Kommentare.

THX

;L

2 Gedanken zu “dank an die wenigen kommentierer/(innen?)

  1. kopf hoch
    ich hab mich zwar nur vertippt^^ aber dann hab ich lachen muessen daumen hoch sers

  2. Vielen Dank “elias”. Danke für Deinen Kommentar …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>