quantenneur(e)alität

sie schaun in den spiegel und erkennen sich nicht!
proletenhaft ausgedrückt: sie sind MÄCHTIG DICHT.

eine echtzeitcam VOR IHNEN ist installiert,
wenn sie wüssten wer rein schaut: sie wären blamiert!

sie können sie leider nicht vor WISSENHEIT sehn,
sie wurden geblendet*; immer nur bahnhof zu verstehen.

die ZWEI hauptübersättigten SINNE für wellen,
die über und alles durch DIE universen quellen**.

ihres GEISTES armut grüßt dass untere GEN,
problemlos vermehrt sichs, wird drum*** nie vergehn.

ich hab sie entdeckt; KEINE CAM mehr hier?****
fühle mich dadurch gefangen; wie ein verzootes tier!

ein bruch, schallend, unüberlegt!
weil ich hoffe, das sich hier: nie nichts wirklich bewegt!?

ich erkenne leider: war nie da, unser revier.
tu(h)e der cam den gefallen: richte mich mal zu ihr!

brenn hin MIT LICHT diese zweizeiler hier,
funkferngesteuert und gern; ins elektronikpapier.

markier ich die tasten so wie ich es will?
so ist es IN IHNEN quantenneu(t)ral(?) still?

20100315215638

* gelehrt
** schellen
*** (wort hinzugefügt)
**** ich hab sie entdeckt; KEINE KAMERA hier.

20100315214938

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>