resilienz

resilienz ist: wenn du unverschuldet in den knast wanderst, dort einem 20-hortigen, männlichen, begrüßungsgang-bang zum opfer fällst, und dann, danach, mit deinem blutendem arschloch dich beim chefknaster aufs frisch überzogene weiße bettzeug setzt, entspannt zurück lehnst, genüsslich eine zigarette inhalierst, und aus tiefster überzeugung sagst “es gibt schlimmeres!”.
meiner meinung nach gibt es dafür nur drei naive begründungen: entweder du bist pervers schwul, stroh doof oder eben blitz-resilient.
im grunde trifft nichts von all dem zu! denn resilienz ist eigentlich der weg, um durch massive selbstverarschung das weitere leben, mit psyschichen störungen und eventuellem drogenmissbrauch noch akzeptieren zu können. 20090217

nachträge

erde: dieser zoo
der mensch ist ein sich selbst überlassenes experiment des universums!? 20090217

drei-rat
die armen sind ungebildet, die reichen eingebildet und die macht bildet sich (ja wohl) alles ein. 20090217

diktatur
jede funktionierende diktatur beweist – wie naiv, hilflos, ängstlich der proletarier – und – wie gierig, rücksichtslos, eigennützig der korrupte ist. beide involvierten unterstützen jedoch TATENLOS den größenwahn! 20090217

bewusstsein

das universum formte mit energie und materie bewusstsein. das war/ist doch sicherlich nicht das einzig wunderbare?

galaxieanmerkung: und das alles enstand laut wissenschaft alles aus einer bisher ungeklärten ursache. oder, wie die gemeinheit meint, aus purem zufall, quasi aus dem nichts, also von ganz allein. logisch. macht sinn. oder nicht? nein? dann ist so etwas wie “gott” vielleicht eine “ungeklärte ursache” oder war das “nichts”, also null, unmessbares, völlig leeres, so zu sagen – sowas wie das vakuum ohne raum und zeit – “geistig gestört” und bildete sich den urknall, wenn es den gab, einfach nur ein, und das ohne irgend eine messbare größe. interessant! copperfield, deine tricks sind so erbärmlich, aber menschlichen ursprungs und der mensch ist vielleicht nur ein gen des universellen organismus. abschließendes axiom zur “ungeklärten ursache”:

das universum ist ein samenkorn und keimt durchs antiversum.

COMIC: Auf die Kacke, fertig(?), los!


Text zum Bild: Deshalb heißen sie auch “Schmeißfliegen”.

In dieser “Grube” ist alle geklärt. Der Kritiker war heute da und ich war dann auch noch bei ihm, um ein intensives Gespräch über Gott und die Welt zu führen. Am Ende hat er mich überzeugt, wieder mal die Klassiker aus der Festplatte zu graben. Hier ist eine Comic-Kurz-Geschichte aus den 90ern “Auf die Kacke, ferig, los!“. Bitte nicht Buttons für eMail und Kontakt nutzen, die sind nicht mehr gültig. Wenn Ihr Kommentare zum Comic los werden wollt, würde ich mich hier an dieser Stelle darüber freuen. Und nun viel Spaß mit Sumsi Ramone und seinen Kollegen. Ach ja, wenn nur ein Kommentar hinterlassen wird, gibts morgen gleich noch einen Kurz-Comic-Klassiker hier zu sehen!

ein ganz normaler sonntag

ich habe zwar im lotto nicht die 35 mios gewonnen, jedoch reicht mir am sonntag abend auch meine “kautsch” und das netbook. nebenbei trällert 007 im tv meinen tinitus von den ohren und meine freundin ist mit ihren kollegen dieses jahr das zweite mal saufen. die macht ja im januar immer ramadan, halt nur nicht mit esssen, sondern mit trinken – also mit ohne alololl. meiner einer dagegen begnügt sich mit den wochentagen, also relativ oft in diesem januar, ohne den ermüdenden saft, der einem zum montag morgen die ganze lust zum aufstehzwang nimmt. ist halt vollgas wenn mal prolli ist und nicht ausschlafen kann. naja, ich tröste mich jetzt mal damit, dass es ca. 20 million deutschen genau so geht. wir armen schweine. ach ja, ich habe heute mit meinem kritiker telefoniert, er wird sich das hier morgen mal ankucken und dann seinen senf ablassen (reißtsch blooß zamm).